Paros & Antiparos

HOLIDAY RENTALS DIRECTORY


Klöster und Kirchen

Überall auf Paros und Antiparos, bis hin in die abgelegensten Regionen, kann man kleine, weiße Kapellen erblicken. Es gibt auch viele Kloster; große, mehrstöckige Bauten, umgeben von schützenden Mauern mit einem Innenhof – eine raffinierte Architektur, die aus Angst vor Piratenangriffen entstand. Die Kirchen von Paros sind in einer Vielzahl von Stilen erbaut: Klein und groß, manche mit Kuppeln, andere mit einem einfachen Kreuz auf dem Dach, und wieder andere mit kunstvollen Glockentürmen. Jede einzelne ist mit einem historischen Ereignis verbunden, einem Mythos, oder einem Wunder... Jede ist einzigartig.

Parikia

Ekatontapiliani oder Katopoliani, 4. Jh.v.Chr. Das Wahrzeichen von Paros. Die Kirche ist eines der wichtigsten frühchristlichen Denkmäler in Griechenland. An der Südseite steht ihr marmornes Taufbecken, das älteste und am besten erhaltene dieser Art in allen ost-orthodoxen Ländern. Verschiedene Mythen ranken sich um diese Kirche. Ihre Schutzpatronin, die Jungfrau Maria, wird stets am 15. August mit den spektakulärsten Feierlichkeiten des Jahres geehrt. (www.ekatontapyliani.org)
Agii Anargiri Kloster, auf einem nahegelegenen Hügel mit Blick auf Parikia, mit einer spektakulären Aussicht bei Sonnenuntergang.
Agios Arsenios Kloster, Butterfly Valley.
Logovarda Kloster (nur für männliche Besucher zugänglich).
Thapsana Kloster (nur für weibliche Besucher zugänglich).

Naoussa

Agios Andreas Kloster, 1648 n.Chr. Nahe am Dorfzentrum.
Agios Ioannis Theologos Kloster, 16. Jh.n.Chr.
Agios Ioannis Detis Kloster, Kap Korakas.
'Kimiseos' Kirche der Jungfrau Maria
'Pantanassas' Kirche der Jungfrau Maria

Kostos

Agios Minas Kloster, Marathi.
Agios Panteleimonas Kirche

Lefkes

Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit. Verziert mit einer wertvollen Ikonenmalerei, gemeißelten Säulen und anderen Besonderheiten, alle aus edlem parischen Marmor. Die Kirche ist mit einigen interessanten örtlichen Mythen verbunden.
Agios Ioannis Kaparos Kloster

Marpissa

Agios Antonios Kloster, auf der Spitze des Kefalos Hügels. Kann auch über einen steilen Pfad zu Fuß erreicht werden; man wird mit einer schönen Aussicht aus dem Innenhof belohnt.
Agios Pantokratoras Kloster
Alte Kirche von Metamorphosis, 14. Jh.v.Chr. Nahe den Windmühlen.

Marmara

Pera Panagia Kirche

Piso Livadi

Agios George Thalassitis Kirche
Agios Nicolas – Analipsi Kirche

Drios

Agios George Lagadas Kloster, 1664. Inmitten unberührter Landschaft gelegen.
Agios Ioannis Theologos Kirche

Aliki – Ageria

Agii Theodoroi Kloster, nahe Ageria.
Agios Ioannis Spiliotis Kloster, bei Tripiti.
Agios Georgios Kirche, Ageria.

Antiparos

Agia Marina Kirche, gegenüber des Hafens.
Agios George Kirche, im Gebiet von Agios Georgios.
Faneromeni Kirche der Jungfrau Maria, auf dem südlichsten Teil der Insel.