Paros & Antiparos

HOLIDAY RENTALS DIRECTORY


Aktivitäten

auf Antiparos und Paros

Action-Liebhaber können aus vielen Möglichkeiten wählen: Windsurfen, Kitesurfen, Tauchen, Fischen, Kunst, Beach Volleyball, Segeln, Tanz, Kampfsport, Yoga, Wasserski, Reiten, Radfahren, ...

Für jene die gerne wandern empfehlen wir die folgenden Routen:

  • Byzantinischer Pfad welcher im Dorf Lefkes beginnt und in Prodromos endet.
  • Ein Pfad der in Lefkes beginnt und in Agia Kiriaki (Afkoulaki), Marpissa, endet.
  • Route von Marpissa nach Agios Antonios in Kefalos.
  • Route von Ageria oder Kamari nach Agii Theodori.
  • Route von Naoussa nach Kolimbithres.
  • Route von Parikia nach Dilion.

Diese Wanderwege sind leicht zu begehen. Durch die Nähe zur Natur und den wunderbaren Landschaften können Sie zu Fuß eine andere Seite von Paros kennenlernen. Eine frische Brise und das tiefe Blau der Ägäis werden Sie auf Ihren Strandspaziergängen begleiten.

Sport- und Fitnessbegeisterte werden sicherlich von den verschiedenen Sportclubs und -schulen auf der Insel profitieren, welche Gerätevermietung, Unterrichtsstunden und Trainingsgelegenheiten anbieten. Viele nationale und internationale Meisterschaften werden das ganze Jahr hindurch veranstaltet.

Windsurf Schulen & Clubs, Golden Beach, New Golden Beach, Santa Maria, Punda.
Schwimmunterricht, Livadia Beach in Parikia and Golden Beach.
Kiteboard Clubs, in Punda.
Tauchen & Schnorcheln, Golden Beach, Santa Maria, Punda, Antiparos.
Segeln lernen, beim Nautical Club Paros bei Livadia, Parikia und in Golden Beach.
Reiten, in Ambelas.
Tennisschule, vom Tennis Club Paros, in Agia Irini, Parikia.
Fußball Akademie von Pantheon, in Parikia.
Kampfsport – Karate, Tae-kwon-do, Tai-Chi. In verschiedenen Schulen in Parikia & Ambelas
Yogastunden in Aliki, Ambelas, Aspros Gremos & Parikia.
Tanz Workshops in Parikia, Naoussa and Golden Beach.

Kunstliebhaber und Künstler haben in den verschiedenen Galerien und anderen Ausstellungshallen der Insel ausreichend Gelegenheit um Kunst zu betrachten und auszustellen. In Parikia gibt es zwei Kunstschulen auf Universitätsniveau, welche Winter- und Sommerprogramme anbieten. Auch Kunstseminare und Workshops finden in verschiedenen Ortschaften statt.

Unterhaltung

Paros und Antiparos bieten Unterhaltung für alle Altersgruppen und für jede Art von Urlaub. Man kann auf den Inseln einen ruhigen und entspannenden Familienurlaub verbringen, tagsüber verschiedenste Aktivitäten ausprobieren, und abends die Unterhaltung im Nachtleben geniessen. Man kann die vielen Strandbars, Cafes, Nachtclubs, Restaurants, Wasserparks und Go-Kart Bahnen besuchen, sowie an verschiedenen heimischen Festen und Kunstveranstaltungen teilnehmen. Sehen Sie sich auf diesen Seiten um, um die passende Unterhaltung für sich zu finden, und werfen Sie einen Blick auf den Guide für Paros unter: www.parosweb.com/goingout

Was man unbedingt machen sollte

Den Sonnenuntergang vom Hügel bei Agia Anna und der Agios Konstantinos Kirche in Parikia aus beobachten.
Den Sonnenaufgang von Agios Nicolas in Piso Livadi aus bewundern.
Einen Spaziergang durch Naoussa, durch den malerischen kleinen Hafen mit seinen bunten Ruder- und Segelbooten, begleitet vom Klang der 'Tratas' (Fischerboote) und dem Lachen der herumtollenden Kinder, sowie dem Duft von gegrilltem Gouna (eine Fischart) und Oktopus. Verlieren Sie sich in den schmalen Gassen und gepflasterten Wegen, während Sie von den Einheimischen, die abends immer noch auf Steinbänken vor ihren Häusern sitzen und über den vergangenen Tag sprechen, freundlich gegrüßt werden.
Einen Spaziergang durch Parikia, entlang der Gravari Straße, wo man die neoklassischen Villen aus venezianischen Zeiten mit ihren marmornen Bögen, Säulen und Arkaden bewundern kann, sowie Kirchen und die Springbrunnen von Lord Mavrogenis. Spazieren Sie weiter zum Marktplatz im Zentrum und erreichen Sie schließlich das Schloß, um Ihre Entdeckungstour durch das alte Dorf abzuschliessen.
Einen Spaziergang durch Lefkes, der einen am Weg vom Dorfeingang zur Dreifaltigkeitskirche, welche das Juwel des Dorfes ist, an vielen neoklassischen Villen im Kykladenstil vorbeiführt, sowie an kleinen Häuschen mit überraschenden Details. In diesem Dorf scheint die Zeit vor einer Ewigkeit stehengeblieben zu sein. Genießen Sie einen Kaffee in einem der altmodischen Kaffeehäuser und bekommen Sie ein Gefühl für die Einzigartigkeit des Dorfes: Die Reinlichkeit der Bewohner, ihr Respekt für den künstlerischen Character der Kykladen, und ihre gepflegten Balkone und Terrassen, voll mit blühenden Basilikumpflanzen, Bougainvilleas und Nelken.
Einen Spaziergang durch Marpissa, Marmara und Prodromo bei dem man das Straßenlabyrinth welches sich vor einem erstreckt entdecken kann.
Einen Spaziergang durch Piso Livadi mit seinem ruhigen kleinen Hafen.
Einen Spaziergang durch Drios am Meer entlang, und durch den kleinen Hafen, wo man alte “neosikous” (Verladedocks) finden kann an denen in venezianischen Zeiten die Boote ankern konnten um sich für Piratenangriffe vorzubereiten.
Sehen Sie einen Film in einem Open-Air Sommerkino unter dem Sternenhimmel.
Machen sie eine Bootsrundfahrt und entdecken Sie die vielfältige Schönheit der Insel Antiparos vom Wasser aus …
Spazieren Sie bei Vollmond am Meer entlang.
Besuchen Sie die Tropfsteinhöhle von Antiparos und bewundern Sie die Stalaktiten und Stalagmiten.
Tanzen Sie den “Balos” und lauschen Sie den Klängen der “Tsambouna” (traditionelle Sackpfeife) gemeinsam mit den Einheimischen bei einem der Festivals, und probieren Sie natürlich auch die köstlichen parischen Fischgerichte und den parischen Wein.